Home Betrieb Kompetenz Inspiration Kontakt
Malerfachbetrieb
Außenbereich - Kellerisolierung
Kellerdecke nachträglich dämmen
Wird ein unbeheizter Keller als Lagerraum genutzt, reicht es in der Regel aus, die Kellerdecke nach oben hin zu dämmen, um Wärmeverluste über den Fußboden im Erdgeschoss zu verringern. Bis zu zehn Prozent Heizenergie können dadurch eingespart werden. Auf trockene Kellerdecken kann Wärmedämmung, zum Beispiel aus Polystyrol, aufgeklebt oder angedübelt werden.
Styropor
Ihr Maler in Fritzlar - Gudensberger Str. 21 - 34560 Fritzlar - Telefon: 05622 - 919 802 4 - Impressum - Datenschutz - Sitemap  
inFarBe inFarBe
Home Betrieb Kompetenz Inspiration Kontakt
Malerfachbetrieb
Außenbereich - Kellerisolierung
Kellerdecke nachträglich dämmen
Wird ein unbeheizter Keller als Lagerraum genutzt, reicht es in der Regel aus, die Kellerdecke nach oben hin zu dämmen, um Wärmeverluste über den Fußboden im Erdgeschoss zu verringern. Bis zu zehn Prozent Heizenergie können dadurch eingespart werden. Auf trockene Kellerdecken kann Wärmedämmung, zum Beispiel aus Polystyrol, aufgeklebt oder angedübelt werden.
Styropor
Ihr Maler in Fritzlar - Gudensberger Str. 21 - 34560 Fritzlar  Telefon: 05622 - 919 802 4 - Impressum - Datenschutz - Sitemap -
inFarBe inFarBe